Rechtliches+Kontakt

Newsfeeds

Abgastemperatursensor - von : DocGrover

Neues von Pickuptrucks - vor 4 Stunden 20 Minuten
Moin!
Mal eine Frage an die Experten hier. Mein Ranger Limited Bj. 2014 mit dem 2,2 l Motor fing gestern an, die Motorkontrolleuchte zu zeigen und in das Notlaufprogramm zu schalten. Also Fehlerspeicher mit ForScan ausgelesen, dieser gibt den Fehler P242D-C wider und ein angebliches Problem mit dem Abgastemperatursensor EGT13. Fehlerspeicher zurückgesetzt, den Sensor ebenfalls, und dann mal die Messwerte des Sensors aufgerufen. Kurz zeigte dieser recht plausible Werten, dann fingen diese an, wild hin und her zu springen, woraufhin die Temp. dann bei 1100 Grad C stehen blieb - Kontrolleuchte, Notlaufbetrieb, etc..... ich gehe mal davon aus, dass der Sensor abgeraucht ist.
Meine Frage - kann mir einer von Euch sagen, welches EGT 13 ist? Liegt dieser vor oder hinter dem Dieselpartrikelfilter? Hat der Ranger 3 oder 4 dieser Sensoren?

Vielen Dank!
Gruß aus dem Schwarzwald,

Moritz

Iceland 2020 - von : Britta

Neues von Pickuptrucks - 17. September 2020 - 12:56
Hy
trotz Quarantäne und zwei Tests einer der tollsten Islandurlaube überhaupt!
(20 x)

Der L200 MQ etwas zu tief und ohne Schnorchel....naja viele Sachen konnten wir nicht fahren aber dafür waren wir mal wieder am Geysir, Gull und Godafoss....und zwar alleine

Kurz um wie früher ohne Massentourismus !

Schne bekamen wir natürlich auch noch, einen halben Meter mit Verwehungen ganz normal eigentlich

Fahrwerk bitte um Hilfe, ich biete dafür 20 Jahre Islanderfahrung ;-) - von : Britta

Neues von Pickuptrucks - 16. September 2020 - 20:57
Hallo zusammen

wir suche ein Fahrwerk das unser Auto ca 40mm durchs Gelände fahren lässt,

Habe keine Vorlieben Ome Ironman TJM egal....

Es ist im Normalbetrieb eine Wanne eine Auszugwanne und ein Hardtop verbaut, meistens 3 schlittenhunde, Trainingsscooter oder Schlitten an Bord,
In Island eine ca 300kg Biwakbox. In diesem 2020er Islandurlaub haben wir schwere Probleme im Gelände bekommen, obwohl wir das Land schon 20 Jahre befahren. Der L200 ist einfach zu tief. Die 245/85 16 helfen da nur bedingt.
Was uns noch intressiert, wo am besten kaufen? Händler gibt es ja viele.

Jetzt setzten wir auf euch und hoffen auf eine Kaufhilfe.
ich denke ihr habt bestimmt sehr viel Erfahrung und könnt uns da helfen.


Vielen Dank im Vorraus Britta und Dirk

Wir bedanken uns jetzt schon mal im vorraus !

Vorstellung - von : Britta

Neues von Pickuptrucks - 16. September 2020 - 20:39
Hallo zusammen,
danke für die Aufnahme, wir waren früher schon mal in diesem Forum aber irgendwie klappt die Anmeldung nicht mehr.
Nun sind wir Britta und Dirk (chevyartictruck) wieder bei Euch und haben gleich ein paar fragen

Grüße aus dem Odenwald

Britta und Dirk

Welcher Pickup für eine eher schwere Kabine? - von : Walkman

Neues von Pickuptrucks - 16. September 2020 - 16:16
Hi zusammen,

mein erster Beitrag hier, ich hoffe, ich habe den richtigen Unterbereich gefunden!

Der Kauf einer Wohnkabinekommt bei mir langsam in greifbare Nähe. Damit ich, wenn es hinsichtlich Kabine konret wird, nicht beim Thema Fahrzeug bei Null anfangen muss, möchte ich mich schon jetzt mit dem Thema befassen und brauche eure Unterstützung.

Welches Fahrzeug (Marke/Modell, keine konkreten Angebote ) würdet ihr - und aus welchem Grund - aktuell empfehlen, wenn die Anforderungen folgende sind:

- 1,5-Kabiner
- Anschaffung innerhalb der nächsten 6-7 Monate (sollte dann da sein)
- EURO 6dtemp oder besser (da auch für Innenstädte notwendig)
- maximal 1 Jahr alt
- Auflastung auf 3,5 t problemlos und nicht exorbitant teuer
- Automatikgetriebe
- Auch mit hohem Gewicht tauglich für schlechte Wege (Schotterpisten, Schlaglöcher, harmlosere Gewässerdurchquerungen, aber kein schwereres oder wegloses Gelände)

Favorit ist bei mir aktuell - nur aufgrund guter Erfahrungen mit dem 4Runner - der Hilux, aber auch der Ranger gefällt mir gut.

Meinungen dazu?

Alarmanlage - von : flottie

Neues von Pickuptrucks - 16. September 2020 - 11:39
Hallo
Ich suche eine Alarmanlage, die folgendes kann:

- Überwachung bei Standortänderung (GPS)
- Meldung via Email oder SMS
- Fernabschaltung des Motors
- Anzeige des Standortes und der Routen via Webportal
- versteckter manipulationssicher Einbau

Hintergrund ist, das wir mit Wohnkabine viele Orte und Länder bereisen und natürlich nicht immer direkt bei der Kabine und dem Ranger sind. Im Fall eines Diebnstahls des Rangers ist dann natürlich auich die Kabine weg (die bleibt im Urlaub drauf) und in der Summe sprechen wir dann über sehr hohe Verluste - klar es gibt Versicherungen, aber das Thema will ich hier nicht diskutieren.
Ich möchte im Fall eines Diebstahls wissen wo der Ranger/Kabine gerade ist und will den Motor abschalten können, so das ein Wiederauffinden schneller und einfacher möglich ist.

Nach ein bißchen Recherche bin ich auf dieses Angebot gestossen:
"GPS Blackbox zum Festeinbau" unter www.pkw-diebsta...z.de/
kennst das jemand oder kennt jemand andere Systeme oder hat Erfahrungen?

Winterräder Wildtrak T8, PX3 - von : Ralle1964

Neues von Pickuptrucks - 14. September 2020 - 19:04
Hi.
Mache mir z.Zt. Gedanken über Winterräder, weil angeblich die Serienreifen sehr grenzwertig sein sollen, was ihre Tauglichkeit im Winter betrifft. Nach meiner Nässe-Erfahrung, werde ich so eine Aussage nicht ignorieren.

Nach dem Video vom Andy Hurter über einige geeignete AT Reifen, bin ich seiner Empfehlung gefolgt und tendiere stark zu dem General Grabber AT 3 OWL FR (bester in Laufruhe), entweder in
- orig Größe 265/60 R18 110T + auf orig. Felge
- oder 265/65 R17 + auf anderer 17" Felge (die suche ich gerade vergeblich)

Schön wäre eine breitere Version wie die vom Raptor. Aber man kann wohl nicht alles haben.
Was mir an der originalen Felge nicht gefällt ist , ganz platt gesagt, wie sie aussieht.

Kann mir jmd ne gescheite schwarze 17" Felge empfehlen, die optisch in Richtung Dirt/Tuff geht?
Oder gibt es NUR diese beiden in dieser Optik? Bisher hab ich nix Ähnliches gefunden.

Die orig. Räder würde ich dann wohl nicht mehr weiterfahren wollen.

Freue ich auf neue Ideen.

R.

Kosten Inspektion - von : Fredo

Neues von Pickuptrucks - 13. September 2020 - 22:29
Hallo zusammen,

war letzte Woche bei der ersten Inspektion.

Kosten lagen bei ca. 600€

Der Blick auf die Zeitansätze von Fiat für die kommenden Inspektionen deutet darauf hin, dass es bei den nächsten noch teurer wird.

Sind die hohen Kosten für die Inspektion L200/Fullback normal?

Vielen Dank und viele Grüße

Fredo

Navara Hurter Extreme Umbau - von : Jlopez20

Neues von Pickuptrucks - 11. September 2020 - 17:54
Biete hier wegen Verkauf meines Navaras den Hurter Extreme Umbau für den neuen Navara an , verkauft wird nur der Umbau, nicht der Navara.


- Alufelgen 18x8,5 ET 20 mit Goodyear AT Bereifung 285/60 18

- Safari Kotflügelverbreiterungen

- Distanzscheiben 23mm

- Windabweiser Motorhaube

- Laderaumabdeckung Tesser ( abschließbar und Wasserdicht)


War alles eingetragen , Papiere vom TÜV werden mitgegeben

NP alles zusammen ca. 8500.-
knappes 1/2 Jahr alt
MwSt. ausweisbar

Preis VB 7000.-

Fullback / Fredo - von : Fredo

Neues von Pickuptrucks - 11. September 2020 - 13:50
Moin zusammen,

ich bin Fredo und komme aus NRW. Seit Anfang des Jahres bin ich auch Besitzer eines PU (Fullback) und musste "leider" feststellen, dass man immer neue Ideen entwickelt etwas am Fahrzeug zu verändern.... aber das ist ja allen bestens bekannt

als Einstieg habe ich bist jetzt folgende Dinge gemacht:

....Reifen BFG waren schon Aufgezogen
Gummimatte für die Ladefläche
MT - Rollo
Manuelle "separate" Verriegelung der Heckklappe
Ankeröse auf der Ladefläche
Trittbretter entfernt
Türgriffe / Kühlerelemente / Spiegel / Stoßstange hinten - schwarz


als nächstes geplant ...... größere Reifen und andere Felgen.


Da ich nach meiner ersten Inspektion letzte Woche erst wieder reanimiert werden musste, wird das Thema größere Reifen aber aus Budgetgründen erst einmal warten müssen.

Anbei noch ein Bild und viele Grüße an alle

Fredo

Bezugsquelle ProFender - von : Ralle1964

Neues von Pickuptrucks - 10. September 2020 - 9:22
Moin.

Hat jemand eine "günstige Quelle" für das Profender Dämpfer-Kit für meinen Ranger?
Ja, ich hab Google schon gefragt

Gruß
Ralf

Auswuchtperlen - von : CrossCountry

Neues von Pickuptrucks - 10. September 2020 - 7:56
Hallo zusammen,
ich würde gern mal das Thema Auswuchtperlen in den Ring werfen.
Hat jemand von Euch Erfahrungen?

Ich hab sie gestern mal eingefüllt und werde jetzt meine Erfahrungen sammeln.

Grund dafür ist das ewige Gezitter auf der Autobahn ab 110km/h. Ich hab alle 20.000 die Räder getauscht und dabei neu wuchten lassen. Das hat sicher geholfen, den Verschleiß zu minimieren, aber eben nicht lange.

Jetzt teste ich halt mal diese Glasperlen...

Gruß
Richard

Navara D40 Licht Probleme - von : Calanda98

Neues von Pickuptrucks - 8. September 2020 - 22:56
Hallo zusammen
Habe einen 2008 Nissan Navara 2.5dci 126kW.
Ich habe das Problem, dass mehrere Anhänger das Licht nicht richtig funktioniert. Bei den meisten blinkt alles leicht mit. Und im Tacho blinkt ein Symbol von zwei Blinkern und einer 1 mit. Das Bremslicht funktioniert z. T. und dann leuchten die Blinker statt das Bremslicht am Anhänger. Dann leuchtet wieder einmal alles. Und ein anderes mal funktioniert alles wieder. (Je nach Anhänger verschieden). Hatte bisher nur ein Anhänger welcher ohne Probleme funktionierte.
Heute wollte ich einen Wohnwagen anschliessen und seit dem funktioniert mein Fernlicht nicht mehr - auch die Lichthupe nicht. Jedoch das Abblendlicht funktioniert. Am Wohnwagen wackelt das Positionslicht rechts während der Fahrt. Und das Bremslicht geht einmal und einmal wieder nicht. Habe nun mal ein Zusatzlichtset (für Anhänger welche kein Licht haben) direkt am Nissan angeschlossen und ausprobiert. Dort funktionieren nur die Blinker. Bremslicht geht nicht. (Das Set ist fabrikneu)
Ich verstehe es einfach nicht.
Die Sicherungen am Nissan sind alles gut.
Hat jemand eine Idee?
Gruss
Calanda98

Getriebe verschluckt sich!? - von : drchong

Neues von Pickuptrucks - 8. September 2020 - 22:40
Hallo zusammen,
bei meinem 2019 3.2 6Gang Automatik habe ich ein echt nerviges Problem.
Wenn ich Morgens mit dem Wagen losfahre habe ich in Unregelmäßigen Regelmäßigen Abständen
einen Starken Ruck beim "Anrollen" und dann habe ich in den ersten 5 Minuten der Fahrt beim
Geradeaus Fahren als wenn sich das Getriebe nicht für einen Gang enscheiden kann und deswegen
immer wieder die Wandlerbrücke auf und zu macht. Hatte den Wagen schon 2 mal bei Ford, die konnten jedoch
absolut NIX festellen...................
Konnte es einmal auf Video festhalten, also das Schaltgezicke, nicht den knall.
Das Video hänge ich mal als Link an, es passier so ab sekunde 23.

( Ich hoffe ich darf hier so einen Y***ube Link Posten, Leider war unter den Forenregeln nur eine leere seite)
Vielleicht kennt ja jemand das Phänomen oder weiss was da im argen liegt.
Mit freundlichen Grüßen

GM steigt beim E-Truck Hersteller Nikola ein - von : bb

Neues von Pickuptrucks - 8. September 2020 - 18:29
GM beteiligt sich als Produktionspartner bei Nikola. Deren Pickup "Badger" soll 2022 als BEV und mit Brennstoffzelle in die Serienproduktion gehen..
GM produziert für Nikola den Badger und liefert sowohl die Akku-, als auch die FC Komponenten. Dafür bekommen sie 11% der Aktien im Wert von 2 Milliarden US$
Nikola muss den keine Fabriken aus dem Boden stampfen, Arbeitskräfte sind vorhanden, es gibt ein Verkaufs- und Servicenetz, das hört sich nach win-win an.
www.manager-mag...fa7a3

Winterreifen Bridgestone Blizzak und DM-V2 - von : Nazgul

Neues von Pickuptrucks - 7. September 2020 - 8:55
Hallo zusammen,

war letzte Woche wg. Service beim freundlichen und hab da zwei Winterreifen gesehen, die mich mal interessieren würden.
Die scheinen allerdings neu zu sein, in der SuFu hab ich nix drüber finden können
Kennt die jemand von Euch, bzw hat da schon jemand Erfahrungen damit?
Wie taugen die als Winterreifen?

-Bridgestone Bilzzak

-Bridgestone DM-V2

Gruss,

Jan

Ein Ruck auf der Autobahn , dann ESP und Antriebstrang Warnleuchte - von : Larry

Neues von Pickuptrucks - 6. September 2020 - 17:01
Hallo zusammen ,

schreibe hier mein Problem mal in einen eigenen thread.

bei mir ist innerhalb der letzten 4 Wochen dreimal derselbe Fehler aufgetreten.
Bei unterschiedlichen Fahrsituationen. Immer mit einem Ruck im Antriebsstrang einhergehend.
Hab jetzt mal die Fehler ausgelesen. Direkt nach dem Event noch bei laufendem Motor . Siehe Bilder.
Kann jemand etwas damit anfangen? Um welchen Sensor könnte es sich handeln? Evtl Drosselplappe defekt ?

Vielen Dank schonmal

Ford Ranger Limited 2,2 Schaltgetriebe
Bj. 2012

Aufrüsten Radio/Parksensoren/Standheizung - von : Patuff

Neues von Pickuptrucks - 5. September 2020 - 12:53
Hallo zusammen, da ich mir kommenden Dienstag den L200 holen werde, gibt es noch paar Sachen die mir fehlen. Die Zulassung war 2016 wenn es hilft. Es ist der 2.4 Di-D+ Automatik. Falls diese Infos helfen.

1. Ich würde gerne ein anderes Radio einbauen, bis 500 Euro sollte es keine Rolle spielen ab 500 eher argumentativ sinnvoller sein. Er hat eine Rückfahrkamera und Lenkrad Steuerung. Leider kenne ich mich mit Autos null aus und eine Bastler gruppe hab ich nicht gefunden. Was muss ich bei den Autoradios bezüglich Größe beachten? Gibt es jemanden der eventuell darin Erfahrung hat und mir eins empfehlen kann? Ich selbst bin auf diese Aufmerksam geworden:

www.amazon.de/d...DF10Z

2. Es fehlen mir auch Park Sensoren (optimal vorne und hinten). Ja ich müsste es wissen - lern doch einfach s fahren - jedoch wäre es ein Vorteil. Auch hier wäre das selbst einbauen vermutlich die weit aus günstigere Variante. Dazu Empfehlungen? Und gibt es dann eventuell ein Autoradio welches dann dies auch mit einbindet?

Vielen Dank
Wenn Infos fehlen einfach melden.

Heckklappe öffnet nicht 90° - von : japhi

Neues von Pickuptrucks - 2. September 2020 - 23:04
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem: Meine Heckklappe öffnet nicht 90°, sondern vlt 87°. Die Fangseile geben mehr nicht her. Wenn ich bspw. 2m-Rohre tranportiere, biegen die sich beim Festzurren entsprechend durch.
Ist das ein Produktionsfehler oder soll das so?

Viele Grüße,
Philipp

Keyless Go - von : Halli

Neues von Pickuptrucks - 2. September 2020 - 13:29
Hallo,
ein Neuling hätte da mal ein Problem.
Hat hier von Euch jemand Probleme mit dem KeylessGo an der X Klasse?
Ich habe immer mal Probleme "Schlüssel nicht erkannt" wodurch das Fahrzeug nach betätigen des Startknopfes
mit angeschaltener Zündung und Tagfahrlicht an ohne jede Reaktion verbleibt. Man kann den Startknopf betätigen
und das Fahrzeug geht weder an noch aus. Mein MB Händler sagt es liegt an der Schlüsselbatterie welche mind. aller
6 Monate erneuert werden sollte. Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?
Danke im Vorraus

Seiten

www.L200-Club.eu Aggregator abonnieren