Rechtliches+Kontakt

Neues von Pickuptrucks

Neues von Pickuptrucks Feed abonnieren
Pickuptrucks.de die Seite für alle Pickupfahrer und Freunde! Das größte deutschsprachige Pickup-Forum, Info's, Berichte und Community!
Aktualisiert: vor 2 Stunden 31 Minuten

Ist die Hinterachse überhaupt gefedert? - von : Pritschenschinder

5. Januar 2018 - 21:25
Leer hüft der L200 schon arg, teilt arge kleine Stöße aus.

Dagegen war der alte eine Sänfte!

Mit leerem Tandemhänger wird das zur Bandscheibenplage.

Die Hinterachse/Wagenheck fängt bei 40 km/h extrem an zu springen.

Anhängerkupplung, Kugelkupplung, Hinterreifen, alles OK und neu.

Fahrkomfort eine Katastrophe.

Wenn ich das nicht weg bekomme fackle ich die Kiste ab bevor
meine Bandscheiben hin sind.

Die Blattfederung ist hart wie ein Peinerträger, Dämpfung
nicht feststellbar.

Was könnte man tun?

Turbolader läuft wie ein Staubsauger - von : Pritschenschinder

5. Januar 2018 - 21:16
Wer hat auch schon Probleme mit lautem "pfeifendem" Turbolader?

Meiner muß nach 12000 km ausgetauscht werden.

Laderaumabdeckung - von : ghostrider75

5. Januar 2018 - 20:12
Hi,

ich tendiere nun extrem stark dazu mir den Wildtrack zu bestellen.
habe aber noch eineige Fragen offen.
Zum einen, das Laderaumrollo von Mountain, sollte man das dazu bestellen oder lieber eines aus dem Zubehör holen, da nicht nur Spritzwassersicher ?

Wert meines Ranger 11.2014 - von : Schreiner

5. Januar 2018 - 17:22
Liebe Pickupfreunde,

ich habe meinen Ford Ranger Limited 2,2 Silber, bei Autoscout24 eingestellt.
Nun bin ich ja kein Autohändler mit Gebrauchtwagengarantie, also kommen nur
gewerbliche Käufer in Frage, da ich sonst, für Privatkäufer, eine Gewährleistung
geben müsste. Das Auto hat mich übrigens nie in Stich gelassen ( ausser 2 Glühbirnen)

Mich würde einmal interessieren, ob Ihr vielleicht einen marktüblichen Wert kennt.
Die Mehrwertsteuer ist abzugsfähig, Firmenfahrzeug.
Auch der Mindestpreis würde mich interessieren.
Die 2.Inspektion ist seit 3000 km fällig, wollte ich aber als Verhandlungsgegenstand
verwenden.

www.autoscout24...50040ae3e6?cldtidx=5

Viele Grüße, Micha

erst leucht kurz das Zahnrad, dann die MIL - von : Sixkiller

5. Januar 2018 - 17:12
Sodale,

vielleicht hilft ja dieser Beitrag dem einem oder anderen bei der Fehlersuche:

Bei mir hat in der Warmlaufphase immer das Zahnrad fuer 5 Sekunden aufgeleuchtet. Es war immer bei der Temp-Anzeige so bei 10Uhr. Fehler war lt. OBD-Geraet keiner abgelegt.

Deswegen habe ich das auch ignoriert...

Gestern ging dann die MIL an. OBD angehaengt und Fehler P2463 ausgelesen. Also irgendwas mit dem DPF.

Somit heute beim FFH und das Auto abgegeben. Der Fehler ist ein defekter Vaporizer und eine Gluehkerze.

Tauschen lasse ich jetzt natuerlich alle 5 Kerzen...denn teuer ist da ja nur der Einbau

Gruesse, Andy

Navi Favoriten speichern - von : Vargtimmen

5. Januar 2018 - 15:53
Hi,

gibt es eine möglichkeit beim alten Navi (Ranger von 2014) die Favoriten, Ziele etc aus dem Navi zu speichern und in ein anderes Gerät (das im grossen im aktuellen Modell) zu übertragen?

Grüsse uznd Dank Wolf

Spannungsversorgung im Stand am ODB2-Port - von : MöschMösch

5. Januar 2018 - 15:51
Hallo,

kann man eigentlich die Spannungsversorgung am ODB2-Anschluss so konfigurieren, dass auch im Stand der Port mit Strom versorgt wird, so wie man es z.B. auch für die 12V-Anschlüsse konfigurieren kann?

Danke, Markus

Robert vom Bodensee - von : RobertT

5. Januar 2018 - 11:29
Hallo zusammen,


mein Name ist Robert/48 Jahre alt, und ich Wohne in Bösenreutin(88138) bei Lindau am Bodensee(88131).
Seit Mitte 2017 bin ich im Besitz eines Nissan Navara NP300 Connecta mit 163PS. Schaltgetriebe, BJ 2016.
Davor war die Aussage: Einmal Bus , immer Bus quasi in Stein gemeisselt.
Nun ist es anders gekommen. Mit dem Wunsch nach einer Wohnkabine wurde natürlich auch eine andere Zugmaschine benötigt.
Ich freue mich nun,hier in diesem Forum etwas mitzumischen.

Grüssle Robert

Ausstiegsbeleuchtung / Spiegel - von : Skyrat2

5. Januar 2018 - 9:48
Sagt mal... wenn ich im BC die "Ausstiegsbeleuchtung" deaktiviere bleibt zwar das Abblendlicht aus - aber die Spiegelbeleuchtung geht trotzdem an

Nicht Sinn der Sache... kann man die Spiegelbeleuchtung auch deaktivieren oder muss ich die Dinger echt ausbauen ?

Mazda BT50 Stoßstangen an Ranger 2008 passend ? - von : Strunki

4. Januar 2018 - 10:12
Guten Morgen,
Weiß jemand ob die Stoßstangen vom Mazda BT50 an die Ranger von 07-11 passen ? Grund dafür ist das ich mir an meinem 08er Wildtrak die Rundrohrstoßstange leid geguckt habe und gerne auf die Art Stoßstange des neuen bzw aktuellen Rangers wechseln möchte. Offroad oder heavy duty Stoßstangen würden natürlich auch gehen sofern diese kein Vermögen Kosten. Das Angebot für den BT 50 ist zumindest im Ausland deutlich größer als für unseren Ranger. Also wer was weiß , bitte melden, sollte natürlich alles mit der deutschen Anhängerkupplung zusammen passen.

MFG René

Vorstellung - von : m1009

3. Januar 2018 - 20:20
Moin,

unter M1009 kennt man mich in den meisten Foren, Realname Jens. Urspruenglich aus Ost-Deutschland, nach der Lehre (VWler) einige Jahre wohnhaft in Polen, Balkan, Ost-Europa, seit 2002 Russland und GUS. 4x4 infiziert seit 1993, Aro, Niva, H1, RR neu und alt, M1009, Jeep, Defender, Sugga, Pajero, Gazelle uvm.

Momentan und seit 5 Jahren mit einem Amarok unterwegs, der zeitnah ersetzt werden soll. Daher meine Anmeldung hier, bin noch unschluessig, was es werden soll....

Gruss

Jens

Nashornhaut - von : DaGlause

3. Januar 2018 - 9:09
Nach der Durchsicht der Diskussionen bzgl Schutz der Ladefläche habe ich mich zu einer Rhino Lining Versiegelung entschieden. Kennt einer von euch eine Werkstatt in Bayern, evtl. Süd-Bayern oder um München, wo er gute Erfahrungen gemacht hat?
Danke schon mal!
DaGlause

AVATAR hochladen - von : DMAX Fan

3. Januar 2018 - 4:34
Guten morgen alle zusammen,

ich wollte gerade ein neues Profilbild hochladen, was leider nicht gelingt. Hab verschiedene probiert (auch das alte was passte zwecks Größe)aber keines wird angezeigt.

Hat noch jemand das Problem?

Gruß Thomas

Führerscheinklassen B/B96/BE (C1E) - Aufklärung - von : Range-Rider

2. Januar 2018 - 23:20
Bevor jemand schimpft, ich habe GANZ BEWUSST EIN NEUES THEMA gestartet, da endlich mal alles amtlich abgeklärt wurde.





Führerscheinklassen B/B96/BE
WAS IST ERLAUBT?!


Da wir hier in einem anderen Beitrag (mit eigentlich ganz anderem Thema) und in der Facebookgruppe schon fleißig diskutiert haben, jeder etwas wusste und zum Schluß keiner mehr so richtig habe ich mal einige Telefonate mit den zuständigen Stellen geführt, die da wären:

- TÜV & Dekra
- BAG (Kontakt durch Dekra)
- Fahrschulen (2 Stück)
- Führerscheinstelle
- befreundete Polizisten

Alle Aussagen der verschiedenen Stellen sind Deckungsgleich, also wohl Fakt und lassen somit (hoffe ich) keinen weiteren Spielraum für Diskussionen.

Unser Ranger als Beispiel (meiner):
Leer 2207-2291kg
Gesamt 3270kg
Zuladung 979-1063kg
Anhängelast 3500kg

Die BAG hält sich raus, da sie nur für gewerblich stattfindende Transporte zuständig ist.

Es gibt folgende Regelung das ein PKW das 1-fache seines Gesamtgewichtes als Anhänger ziehen darf. Ein Geländewagen das 1,5-fache. Dies legen aber die Fahrzeughersteller fest und nicht der TÜV. Es kann also Abweichungen geben, für die Führerscheine aber erstmal zweitrangig.
Die gesetzliche Regelung das das Gewicht des Zugfahrzeugs in einem xy-Verhältnis zum Anhänger stehen muss wurde zumindest auf Gesetzesebene gekippt und existiert nicht mehr.

Führerschenklasse B:
KFZ bis 3500kg plus Anhänger bis 750kg
In Verbindung mit einem gebremsten Anhänger darf das Zug-Kombinations-Gewicht 3500kg NICHT überschreiten.

Führerscheinklasse B96 (Zusatzziffer):
KFZ bis 3500kg, plus Anhänger mit mehr als 750kg.
Das Zug-Kombinations-Gesamtgewicht darf 4250kg NICHT überschreiten!

Führerscheinklasse BE:
KFZ bis 3500kg plus Anhänger bis 3500kg.
Das Zug-Kombinations-Gesamtgewicht darf 7000kg NICHT überschreiten!
Aber Vorsicht, der Fahrzeugschein des Zugfahrzeuges kann das ganze einschränken, beim aktuellen Ranger liegt die Grenze bei 6000kg!

JETZT ACHTUNG:

Besitzer der alten Führerscheinklasse 3:
Entspricht dem Heutigen C1E, hiermit darf ein PKW-Anhängergespann mit bis zu EINSCHLIESSLICH 12000kg gefahren werden.
(C1 bis 7500kg)

Wenn man beim Umschreiben lassen eines alten Klasse 3 Führerscheins darauf besteht, kann man erreichen das man bis zu einem zulässigen Zug-Kombinations-Gesamtgewicht von 18000kg fahren darf.
Gefordert wird hierfür mittlerweile ein ärtzliches Gesundheitszeugnis und ein Sehtest.

Das in vielen Klein-LKW-Fahrzeugscheinen ein Gesamtgewicht von 7490kg vermerkt ist wie bereits erwähnt nur den Hintergrund der Ersparnis bei KFZ-Versicherung & -steuer sowie Autobahnmaut.

Eine offizielle Längenbschränkung des PKW/Anhängergespanns gibt es von Seiten des Führerscheins nicht!

Ich hoffe wir haben jetzt alle was gelernt und die Diskussion ist hiermit ausgeräumt.

lg,
Sonny

P.S.
Dies alles gilt NUR für Deutschland, andere Länder, andere Sitten (und Gesetze).

Bemerkung aller Stellen/Behörden:
„Aber Hr. Steinfeld, warum interessiert Sie das so? Sie dürfen doch eh´ fahren was sie wollen!“

Erfahrungen mit Connects2Ltd beim T6? - von : Iwan der Schreckliche

2. Januar 2018 - 20:17
Servus Forengemeinde, ich bin ja immer auf der Suche nach Radio- und Bildschirmmodifikationen und habe auch schon den ein oder anderen ausprobiert. Jetzt bin ich auf dieses Ding hier gestoßen:

www.connects2.c...ProductItem/CTKFD40C

Das soll dafür sorgen, dass man diverse Doppel-DIN-Radios mit dem kleinen Bildschirm koppeln kann, so dass auf dem kleinen Bildschirm Temperatur, Klima, Türenzustand und PDC angezeigt wird, das Radio aber ein um Längen besseres wäre. Ich habe z. B. an das Kenwood DNX7170DABS gedacht. Alles zusammen soll wie gehabt mit den Lenkradtasten funktionieren.

Hat das schon einmal jemand ausprobiert oder weiß was darüber?

Jahreswechsel mit Pickups.... - von : Redneck

2. Januar 2018 - 19:23
Hey Männers und Mädels!

Erst mal ein frohes und gesundes neues euch allen! Ich hoffe, ihr seid alle gut rübergerutscht, also nicht in den Graben etc....

Und ich hoffe, ihr habt´s alle gscheit gefeiert! Wir waren auf unserer Vereinsranch, um zusammen mit ein paar von unseren Jungs und Mädels und auch mit ein paar ausm Forum hier zu feiern! Ein paar Bilders hab ich auch gemacht, die stell ich einfach mal hier ein:

Anreise Freitag Mittag, Ofen angeheizt, gleich darauf rollen Alain (Jastericka) und Katarina an und kurz darauf auch schon Daniel (Schweden-Tourer) und Melli...




Daniel hat ein paar leckere Schnäpschen angesetzt...


Der Sepp kam dann wie versprochen mit seinem Ranger auch vorbei auf einen "Ratsch"...




So hatten wir Freitag Nachmittag schon einiges an interessanten Themen...


Und der Daniel kriegt ein Buch mit seinem bayerischen Lieblingswort "Kruzifix"...


Dann rollt schon der nächste Ranger rein, der Mirtl kommt uns auch besuchen...


So sitzen wir noch lange zusammen, am nächsten Morgen dann noch mal Schnee...


Wir machen einen kleinen Ausflug. Von einem Kollegen hab ich erfahren, daß es nahe dem Fußgängerüberweg in Waldheim einen alten Keller geben soll, der zu einem ehemaligen Schloß gehört, das im Dorf Zahaji, also auf der böhmischen Seite von Waldheim, gestanden hat. Dieses Dorf gibt´s leider wie viele andere durch den Bau des eisernen Vorhangs nicht mehr, auch das Schloß verschwand. Doch die Ruinen gibts noch, wie mir mein Kollege erzählte und wie wir recherchiert haben, sollte das auch zu finden sein.... Doch erst mal fahren wir über kleine Wege dorthin. Nobert und Walter sind auch mit von der Partie, Dave fährt bei mir als Beifahrer mit.


Direkt an der Grenze steht ein Wirtshaus unmittelbar am Schlagbaum, weiter geht´s aufgrund gesperrter Straße nur noch zu Fuß. Ich kenne das von früher, habe hier ja vor zig Jahren Grenzaufsichtsdienst verrichtet und da haben wir öfter mal in Waldheim postiert...


Hier gehts weiter auf die böhmische Seite, vom ehemaligen Dorf sieht man leider nichts mehr...


Wir müssen über einen Weidezaun, dann geht´s bergauf bis zum Waldrand und dort noch einige hundert Meter entlang. Blick auf den im Grenzgebiet sehr dünn besiedelten Böhmerwald...


Unmittelbar am Waldrand finden wir tatsächlich die Ruinen des Schlosses...




Links neben den beiden Felsenkellern steht noch etwas mehr. Die Kellergewölbe sind frei zugänglich, also gleich mal rein...


Wenn man nicht weiß, daß hier mal ein Schloß gestanden hat, findet man hierher nie, in Anbetracht der Geschichte ist das sehr interessant und sah damals auf alten Bildern auch ganz anders aus. Wenn Interesse besteht, dann suche ich mal ein paar alte Bilder und stelle das mal ein...




Weiter hinten geht´s leider nicht weiter, wurde verschüttet...


Ein paar kleinere Keller finden sich noch, dann gehen wir im Wald wieder zurück Richtung Grenze...


Ein paar zugeschneite Wege finden wir noch. Keine Megaschneehöhe, aber immerhin...


Das Wetter schlägt wie gemeldet um, es wird wärmer und macht den Schnee pappig und naß...






Hier sind wir wohl die ersten...


Tauwetter haben den Schnee über Nacht wegschmelzen lassen, mit über 10 Grad nahezu unglaublich warm! Sonntag morgen erst mal Frühstück...


Da ja einige den Kompressor bestellt haben, erst mal damit befassen...




Drinnen werden noch die letzten Vorbereitungen für abend getroffen...


In der Küche ist unser Dave schon fleissig mit dem Brot beschäftigt, das wieder hervorragend geschmeckt hat und noch schmeckt...


Da ich ja Vormittag schon angeheizt habe, können wir zum Kaffee schon in unser Kellergewölbe...


Draußen ist die weiße Pracht verschwunden...






Das selbstgebackene, David´sche Brot ist fertig!


Am späten Nachmittag sind dann alle Mitfeierer da...


Unserem Claus (monty) überreichen wir noch einen Gutschein vom Camostore..




An der Bar ist schon Hochbetrieb...




Dann ist das Buffett eröffnet! Ein herzliches Dankeschön an die Mädels, die sich viel Arbeit gemacht haben und uns ein hervorragendes Silvester-Buffett serviert haben, mehr Auswahl, als man essen konnte!






Um kurz vor Mitternacht machen wir ein kleines Feuerchen, diesmal aufgrund der total aufgeweichten Wiesen im Hof...


Der Sekt steht schon parat, um Mitternacht geht´s los!!!


Allgemeines Knuddeln....


Danach weiterfeiern. Dave´s Kumpel, der Flo, hat seine Gitarre dabei und spielt ein bißchen für uns - so vergeht die Zeit wie im Flug und um kurz vor Drei verschwinde ich, die letzen um halb Vier...




Gestern haben wir nach dem Frühstück wieder klar Schiff gemacht, dann wurde es leerer. Alain und Katarina sind noch einen Tag länger geblieben, wir waren Nachmittag noch in Tschechien und haben dann bei Vereinskameraden auf einen Kaffee vorbeigeschaut und ihre mittlerweile 10 Alpakas angeschaut - lustige Tiere!






Schön, daß ihr alle da wart! Die Anzahl der Ranger im Hof ist schon fast a bisserl "allerweltsautomäßig", da fühle ich mich mit dem Hilux ja schon fast als Exot! War ein super Wochenende, ich glaube, jetzt ist mal ein paar Tage Diät angesagt, sonst...

Liebe Grüße aus der Oberpfalz an alle Pickup-Piloten,

Jürgen

Suche original Felgen Ford Ranger Wildtrak (ab 201 - von : sunzi

2. Januar 2018 - 9:13
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Satz der original Wildtrak (ab dem aktuellen Modell) Felgen, gerne auch noch mit Bereifung.
Mir gefallen diese nicht schlecht und meine aktuellen sind nun Winterreifen, jetzt fehlt noch ein Satz für den Sommer.

Falls jemand seine los werden möchte bitte um kurze Info, danke!

Ford Ranger Kaufberatung - von : DaDonDerDritte

2. Januar 2018 - 8:59
Guten Morgen zusammen,

mein Name ist Daniel, 27 Jahre alt und ich bin auf der Suche nach einem Pick Up.

In Frage kommen im Prinzip der Ford Ranger und der Nissan Navara, beide als Neuwagen.
Der Ford Ranger gefällt mir optisch allerdings besser, er sieht eher nach amerikanischen Vorbild aus.
Wofür möchte ich überhaupt einen pick up haben? Wir haben ca. Zehn Pferde, Tendenz steigend, meine jahreskilometer liegen bei 60.000 km in Jahr, wovon ca. 25.000 km mit Anhänger gefahren werden (bis 2.5 Tonnen).

Der Ranger würde bei uns also ein raues Einsatzgebiet haben, mit oft Feld und Waldwegen. Auf Grund der Kilometer und der im Vordergrund stehenden Wirtschaftlichkeit kommt für mich eigentlich nur der 2.2l mit Automatik als Double Cab in Frage. Der 3.2 wäre bestimmt der kräftigere Motor, allerdings wird der Verbrauch auch höher sein. Nun lese ich immer wieder, dass die Motoren reihenweise kaputt gehen, aus der Garantie wäre ich bereits nach knapp zwei Jahren raus, kann man die verlängern mit mehr Kilometern? Nissan bietet so schon 160.000 km.

Was sagt ihr, kann man es wagen, ist der Ranger der richtige oder ist der navara doch der bessere?

Danke und viele Grüße
Daniel

Update Sync 2 - von : 200Puls

1. Januar 2018 - 13:54
Hey,

für alle die es interessiert, es gibt für das Sync 2 ein Update vom 27.02.2017.
Da mein Fl Ranger noch mit Sync 2 ausgeliefert wurde habe ich das gerade ausgeführt, klappt problemlos.

Hier der Link zum DL KLICK

Wo ein Ranger ist, ist auch ein Weg - von : jensibub

1. Januar 2018 - 12:39
Eine kleine Inspiration fürs neue Jahr

Matsch
Stock und Stein
Manchmal wird es eng

Seiten