Rechtliches+Kontakt

Neues von Pickuptrucks

Neues von Pickuptrucks Feed abonnieren
Pickuptrucks.de die Seite für alle Pickupfahrer und Freunde! Das größte deutschsprachige Pickup-Forum, Info's, Berichte und Community!
Aktualisiert: vor 1 Stunde 59 Minuten

Winterreifen - von : DaGlause

29. Dezember 2017 - 9:23
Servus beinand,
bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen! 41 Jahre, komme eigentlich aus der Enduroecke, möchte aber auch mal mit 4 Rädern offroad unterwegs sein. Fand das Auto so schön. Gestern ist meine schwarzer Navara DC Tecna gekommen und fand die ersten 600 km Heimreise sehr angenehm und schön zu fahren.

Habe mir jedoch wegen der Reifen etwas ins Hemd gemacht, da es plötzlich heftig zu Schneien begann. Der Grip war gut, habe jedoch auf heftige Manöver verzichtet. Nun hat mir ein befreundeter DodgeRsm fahrer gesagt, dass ich Ganzjahresreifen habe und gar keine Winterreifen benötige.

Wie steht es da mit eurer Meinung. Wohne im Süden Bayerns und bin oft in Österreich, Schnee und Eis also nicht selten.

Vielen Dank schon mal an euch für die Meinungen!
DaGlause

Winterreifen - von : DaGlause

29. Dezember 2017 - 9:23
Servus beinand,
bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen! 41 Jahre, komme eigentlich aus der Enduroecke, möchte aber auch mal mit 4 Rädern offroad unterwegs sein. Fand das Auto so schön. Gestern ist meine schwarzer Navara DC Tecna gekommen und fand die ersten 600 km Heimreise sehr angenehm und schön zu fahren.

Habe mir jedoch wegen der Reifen etwas ins Hemd gemacht, da es plötzlich heftig zu Schneien begann. Der Grip war gut, habe jedoch auf heftige Manöver verzichtet. Nun hat mir ein befreundeter DodgeRsm fahrer gesagt, dass ich Ganzjahresreifen habe und gar keine Winterreifen benötige.

Wie steht es da mit eurer Meinung. Wohne im Süden Bayerns und bin oft in Österreich, Schnee und Eis also nicht selten.

Vielen Dank schon mal an euch für die Meinungen!
DaGlause

Umbau Anhängersteckdose - von : Revolux

28. Dezember 2017 - 19:42
Moin,

da Anhängersteckdosen, bzw. deren Halter bei Geländeausfahrten häufig verbogen werden und ich finde, dass sie dort unten sowieso nicht verloren hat, habe ich heute den freien Tag genutzt und die Steckdose mal umgebaut.
So ist es Serie:

Einen Halter angefertigt

Mit an der Abstützung der Feder der Heckklappe montiert

Das Endprodukt. Mal sehen wie mir die Postion gefällt. Wird erst mal getestet.

Mal sehen wie mir die Postion gefällt. Wird erst mal getestet. Wenns gut ist, wird der Halter noch schwarz gemacht und der originale Halter abgeschnitten.

Gruß Markus

Ein würdiger Nachfolger - von : Wolfenstein

28. Dezember 2017 - 19:30
So , da ist er nun, der Nachfolger für meinen
es ist ein neuer L200 geworden :
Das erste Foto nach der Abholung


Dann bekam er erst einmal die Notbereifung ab











Die Räder sind noch vom Vorgänger und passen dem Neuen perfekt,
er wird noch ein bisschen Fahrwerk bekommen ,jetzt im Frühjahr .
Die schw.len Trittbretter hat er erst gar nicht gehabt ,hab ihn ausdrücklich ohne bestellt, dafür bekam ich den Haubenschutz und Windabweiser , auch das steht ihm recht gut .
Die Plaste-Stossstange fliegt auch weg und wird durch eine Edelstahlstange ersetzt,es wird sicher noch einiges mehr an -und umgebaut werden
Gruss aus Wiesbaden
Peter

Die Ford+Alexa App ist verfügbar - von : DieterK

28. Dezember 2017 - 15:21
Hallo,

anscheinend ist die Ford+Alexa App mittlerweile verfügbar. Für iOS aktuell leider nur im US-App Store. Habe die App mal testweise (über den US-Store) installiert und sie läuft auch auf Deutsch. Mein Ford Ranger zeigt die App auch brav unter den Apps an und es lies sich mit SYNC 3 2.2 auch starten. Mehr testen konnte ich aus Zeitgründen leider noch nicht.

Viele Grüße,
Dieter

Füllmenge Scheibenwaschbehälter - von : Sancho-USA

28. Dezember 2017 - 13:55
Servus zusammen,

da ich mit der Suche nichts gefunden habe starte ich einen neuen Fred....

Problem:
--> Wenn die Meldung über den Füllstand des Scheibenwassers erscheint und dann nachgefüllt wird, dann gehen ca. 2 Liter rein.
--> Ich habe die Meldung neulich ignoriert und so lange benutzt bis nichts mehr aus den Düsen kam, und selbst da gingen dann nur ca. 2.7 Liter rein.

Frage:
Hat das noch jemand?

Info:
Gem. Anleitung sollte der Behälter 5,5 Liter fassen

Oder ist es hier auch so wie beim Tank, dass er zwar 80 Liter hat, effektiv aber nur ca. 65-72 Liter genutzt werden können.

Gruß,
Sancho

Anlage:
Screenshot Anleitung

verbrannter Gummi? unangenehmer Geruch! - von : Pickuphugo

27. Dezember 2017 - 20:39
Hallo,
Ab und an (nicht immer) fällt mir bei meinem Ranger ein unangenehmer Geruch auf. Liegt irgendwie zw. verbrannten Gummi und durchgebrannten Transformator. Am stärksten ist der Gestank in der (wenn man vor geöffneter Motorhaube steht) linken Seite des Motorraums. Sehen kann ich aber nichts auffälliges. Hat das mit der Abgasverbrennung zu tun, oder muss ich mir ernsthaft Sorgen machen, dass mir die Karre abfackelt? Hat schon mal jemand sowas bei seinem Ranger festgestellt?
VG Markus.

Mir stinkts - von : Pickuphugo

27. Dezember 2017 - 20:39
Hallo,
Ab und an (nicht immer) fällt mir bei meinem Ranger ein unangenehmer Geruch auf. Liegt irgendwie zw. verbrannten Gummi und durchgebrannten Transformator. Am stärksten ist der Gestank in der (wenn man vor geöffneter Motorhaube steht) linken Seite des Motorraums. Sehen kann ich aber nichts auffälliges. Hat das mit der Abgasverbrennung zu tun, oder muss ich mir ernsthaft Sorgen machen, dass mir die Karre abfackelt? Hat schon mal jemand sowas bei seinem Ranger festgestellt?
VG Markus.

DEFA Motorvorwärmung - von : Husky5305

27. Dezember 2017 - 14:29
Guten Morgen, liebe Leute,
gibt es unter Euch jemanden, der mit der Motorvorwärmung von DEFA für den Ranger Bj. 2001 (109 PS) - oder überhaupt mit dieser Technik - Erfahrungen gemacht hat? Da wir mittelfristig einen Wintereinsatz nördlich des Polarkreises haben werden, will ich unser Schätzchen natürlich möglichst gut vorbereiten ....
Freue mich über aussagekräftige Antworten und wünsche einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2018!
Grüße, Stephan

Amarok / Ranger - Kaufberatung - von : Infar

27. Dezember 2017 - 0:25
Hallo,

mein Name ist Ben, ich bin 32 Jahre alt und im Juli Vater geworden.
Ich Fahre derzeit einen Peugeot RCZ und wollte das Vater sein als Grund nehmen, mich mal nach einem SUV/Jeep um zu sehen. Zumal trotz Isofix kaum ein Kindersitz in den RCZ passt.

Nun habe ich aber leider den Fehler gemacht einen Ford Ranger Limited 3.2 MT BJ2012 probe zu fahren. Es hat sich sehr gut angefühlt und ich fürchte, dass ich mich auf kein SUV oder gar Grand Cherokee mehr einlassen kann, da selbst die großen Fahrzeuge aus dem Ranger irgendwie mitleidig wirken.

Ich schaue also schon länger nach einem Ranger. Diese sind in meiner Preisklasse von um die 20k im Norden Deutschlands rar gesäät und ich warte noch auf ein überzeugendes Angebot bzw. frage mich noch, ob ich das wirklich will für so viel Geld.
Limited sollte es da schon sein.

Jedenfalls habe ich nun einen hübschen VW Amarok 2.0 MT 163PS BJ2012 knapp unter 100tkm erspäht, der mit 16.500,- EUR mal deutlich unter meinem Budget liegt und den ich daher sehr interessant finde.
Wie sieht es da mit der Abgasproblematik, dem Softwareupdate ect. aus? Sollte man so einen überhaupt noch kaufen?

Mein Fahrprofil ist Werktags 35km einfach und nur befestigte Straßen.
Gelände sehr selten, Anhängerbetrieb bisher nicht geplant, bin aber 1,66m groß, falls das als Kaufgrund zählt


LG
Ben

Ein Hallo aus Bielefeld - von : Arna

26. Dezember 2017 - 11:03
Ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Jörn, komme aus Bielefeld, bin Mitte fünfzig und fahre seit 4 Monaten einen Ranger 3,2 Wildtrack. Ich suchte nach fast 10 Jahren Nissan Pathfinder einen gescheiten Ersatz und bin auf den Ford gestoßen. Ein toller Wagen, habe es noch keine Sekunde bereut.
Da ich/wir ein schweres Trailerboot besitzen war es nötig einen richtigen Lastenschlepper zu ordern.
Der Ranger kann so etwas sehr souverän.
Bin allerdings kein Fan von Geländefahrt, da ich immer sehr empfindlich auf Lackkratzer reagiere und Dreck auch nicht leiden mag, daher vielleicht auch nicht der klassische Pickup- Fahrer.
Habe bereits durch das Lesen des Forums viel Steuern gespart (Umschlüssellung von BA auf BE) und freue mich auf weitere Infos.

Gruß Jörn

Hallo aus Hof in Bayern ganz oben, - von : Rangertom

25. Dezember 2017 - 12:09
Hallo, ich bin hier neu und möchte mich kurz vorstellen.
Ich heiße Tom komm aus Hof und habe mir vor kurzen einen Ford Ranger Extrakabine zugelegt. Dieser ist mein zweiter. Hatte vorher einen DOKA.
Bin jetzt stück für Stück dabei meinen Großen weiter aufzubauen.
Anbei schon mal zwei Bilder.

Gruß Tom

P.s.: schöne Weihnachten euch allen

Ich fahre einen Pickup, was darf ich, was nicht?! - von : bo1992

24. Dezember 2017 - 17:37
Hallo zusammen,

da für viele nicht klar ist, das ein Pick Up nicht mit einem normalen PKW zu vergleichen ist, gerade wenn es um Verkehrszeichen geht, habe ich mal mit einer kleinen Übersicht angefangen.
Auch ich muss öfters überlegen ob ein Verkehrszeichen für mich zählt oder nicht;)
Wichtiger Hinweis:
Ich wollte die Liste so allgemein wie möglich halten, das heißt, ich bin von den europäischen Midsize-Pickups ausgegangen. Für Fullsizepickups mit ein zGG größer 3,5 to zählt die Liste nicht.
Auch bin ich allgemein von einer LKW-Zulassung ausgegangen (N1G)

die Liste kann natürlich jederzeit erweitert werden, einfach melden.
Auch wenn ihr Fehler entdeckt bitte melden.

Mir ist auch bewusst das sich in der Liste ein paar "Streitthemen" befinden (z.B. 100er Zulassung Anhänger). Ich bitte euch das nicht hier im Thread auszudiskutieren, da gibt es genug andere.
Ich habe diese Liste nach meinem besten Wissen erstellt. Falls jemand was geändert haben möchte kann er mir gerne schreiben und seine sicht der Dinge (am besten mit Nachweisen, Gesetze, etc.) nennen, dann wird die Liste geändert.

Ich hoffe ich kann einigen mit dieser Liste helfen

Hier mal ein Screenshot:



Und hier der Link zu Dropbox:
www.dropbox.com...HDAhXVARuvyCSva?dl=0


Wünsche allen noch eine frohe Weihnacht.

Gruß Peter

Sicherungskasten öffnen - von : MöschMösch

23. Dezember 2017 - 18:35
Hallo,

ich bin gerade unterwegs und müsste dringend an den Sicherungskasten unter dem Lenkrad ran. Wie bekomme ich diesen zerstörungsfrei auf? Er klemmt richtig fest zu.

Danke!

Grüsse aus Hildesheim - von : Bernd-Christian

23. Dezember 2017 - 0:12
Moin!
Ich bin Bernd und komme aus Hildesheim (30Km südlich von Hannover)
Ansich bin ich seit Jahren vom Pajerofieber gepackt und hatte bis vor kurzem einen tollen Pajero3 (V60) den ich jetzt doch abgegeben habe.
Ein Pajero2 (V20) habe ich auch noch, dieser ist meist fürs Gelände, darf aber auch noch auf die Straße.

Ich suchte für den Betrieb einen Lastenesel, da ich auf den Superselect nicht verzichten wollte, sollte es zu Beginn ein L200 werden, leider konnte mir Mitsubishi nicht den Superselect mit der Hecksperre anbieten.
Darufhin durchforstete ich die Prospekte von Fiat und siehe da es gab auch den Superselect mit Hecksperre und der 180Ps Maschine.
Gesagt getan und nach einigen Probefarten ist es ende November soweit gewesen und ich konnte mein Wunsch Fullback abholen.
ExeedCap, Schwarz, mit manuellem Getriebe und Hecksperre.

Der Wagen ist im mein Dailydriver und wird für alle Transportaufgaben herangezogen in den Urlaub darf er natürlich auch mit (ist ja ein Familienmitglied), offroad Mit Dachzelt und onroad mit Wowa.

Der Fiat bleibt sicher nicht ganz werksmäßig, zu Beginn hab ich ihm gute AT´s auf 17ern gegönnt die Laderaumabdeckung (Plane) kommt auch in den nächsten Tagen. Unterfahrschutz wird er sicher im nächstem Jahr bekommen.

Das war es soweit von mir, ich freue mich heier schon auf tolle Gespräche.

Viele Grüsse
Bernd

DAB+ -Radio nachrüsten - von : MAB

22. Dezember 2017 - 21:10
Hi,

bin "MAB" aus der "Ford-Abteilung".

Die Firma AUTODAB bietet eine fahrzeugspezifische Nachrüstlösung für den DAB+ Empfang an, welche sich voll in die bestehende Audioanlage integrieren lassen soll, auch mit Steuerung über die Lenkradtasten. ( www.autodab.co.uk/Manufactures.aspx )

Habe ein paar Videos auf Youtube dazu gefunden (für Ford Fiesta und Focus; VW, Suche: AUTODAB).

Eine Scheibenantenne ist wohl nur nötig, wenn man keinen Antennensplitter verbaut.

Die Bedienung geht dann wirklich auch über die Lenkradtasten ! (?)

Macht im Video einen guten Eindruck aber echte Erfahrung kann das nicht ersetzen.

Wenn es einer/eine schon verbaut hat oder eine andere gute Lösung kennt, gerne melden.

MlG
MAB

Schöne Feiertage!

Seiten