Vorstellung des L200-Club

Schlagwörter: 

Am 25.01.2003 haben die Gründungsmitglieder Ingo Schwab, Winfried Rosenberger, Karl-Otto Kretschmer, Tobias Malzer, Michael Rodriguez, Torsten Nast und Christopher Knoll aus Privatinitiative den L200-Club gegründet.

 Gruppenbild

 

 

 

... Seitdem hat sich viel getan. Am 08.02.2003 wurde dann mit der Site L200-Club.de im Internet begonnen, die nach einem Domainumzug jetzt L200-Club.eu lautet. Der Club erfreut sich stetig wachsender Mitgliederzahlen, derzeit sind es 36. Davon sind die meisten L200 – Eigner, aber auch die Marken Nissan, Ford, Isuzu und Toyota sind vertreten.
Als gern besuchte Veranstaltung entpuppte sich im Laufe der Jahre das Wintertreffen des L200-Clubs auf Schloß Buchenau in Hessen, das sich stets über rege Teilnahme erfreut. Auch das markenoffene Sommertreffen des Pickupforums wird von den Mitgliedern des L200-Clubs ausgerichtet und fand bisher an verschiedenen Orten statt. Da die Mitglieder des Clubs aus allen Ecken Deutschlands stammen, finden auch kleinere Treffen statt.
Im Laufe der Jahre entwickelten sich durch die Liebe zu den Pickups viele Freundschaften, was sich auch an der stets familiären Atmosphäre bei den Treffen widerspiegelt.
Vorstandswahlen werden alle zwei Jahre abgehalten, aktuell sind in der Vorstandschaft tätig:

 

 

(Stand: 31.12.2016)

Beim L200-Club steht stets die Freude an den Pickups im Vordergrund, deshalb ist der Besitz eines Mitsubishi keine Bedingung, der Club ist offen für sämtliche Marken, egal, ob nun das Mitsubishi, Toyota, Nissan, Ford, Mazda, Isuzu, VW, Chevrolet oder Dodge – Emblem den Kühler ziert!

Satzung

Satzung des L200-Club   
 

1. Name und Sitz
Der Club führt den Namen L200-Club und hat seinen Sitz
Tannenkamp 1
59929 Brilon-Wülfte.

2. Zweck
Der L200-Club ist eine Interessengemeinschaft von Pickup- Fahrern aller Marken.

3. Mitgliedschaft
Mitglied des Clubs kann jede Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Mitgliedsanträge werden geprüft und können gegebenenfalls abgelehnt werden.

4. Mitgliedsbeitrag, Streichung aus der Mitgliederliste
Der Club erhebt einen Mitgliedsbeitrag von, zur Zeit, 24,- Euro.
Der Mitgliedsbeitrag wird erstmalig bei Eintritt anteilig und danach zum 01.01. jedes Jahres zur Zahlung fällig.
Ein Mitglied, das länger als 14 Tage mit seinem Beitrag im Rückstand ist, wird schriftlich an die Zahlung erinnert. Wird auch dann keine Zahlung innerhalb weiterer 14 Tage geleistet, so ist das Mitglied aus der Mitgliederliste zu streichen.

5. Austritt
Der Austritt aus dem Verein ist jederzeit möglich. Die Austrittserklärung muss schriftlich dem Vorstand zugehen.
Ein Ausgetretenes Mitglied hat keinen Anspruch auf Rückerstattung gezahlter Beiträge.

6. Ausschluss
Ein Mitglied kann aus dem Club ausgeschlossen werden, wenn es vorsätzlich oder grob fahrlässig den Interessen des Clubs zu wieder handelt. Über den Ausschluss entscheiden die Mitglieder des Clubs mit 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Der Antrag auf Ausschluss muss dem betroffenen Mitglied 4Wochen vor der Abstimmung schriftlich zugegangen sein, unter Angabe der Gründe und etwaiger Beweismittel, mit der Aufforderung, Einwände und Gegenbeweise binnen einer Frist von 2Wochen schriftlich geltend zu machen. Die schriftliche Stellungnahme ist im Club-Forum zu veröffentlichen. Der begründete Ausschluss wird dem Betroffenen schriftlich bekanntgemacht.

7. Vorstand
Der Vorstand besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden, dem Kassenwart, dem Schriftführer und dem 1. und 2. Beisitzer. Die Vorstandsmitglieder müssen Clubmitglieder sein. Der Vorstand führt die Geschäfte des Clubs ehrenamtlich.
Der Club wird vom geschäftsführenden Vorstand vertreten.
Der geschäftsführende Vorstand besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden und dem Kassenwart.
Die Mitglieder werden im Club-Forum für die Dauer von 2 Jahren gewählt.
Scheidet ein Vorstandsmitglied vorzeitig aus, so ernennt der Vorstand einen Stellvertreter, der das Amt kommissarisch bis zur nächsten Wahl vertritt.

8. Mitgliederversammlung
Jährlich zum Wintertreffen kann eine Mitgliederversammlung stattfinden. Die Mitgliederversammlung ist in jedem Fall beschlussfähig.
Eine Mitgliederversammlung muss einberufen werden, wenn es das Interesse des Clubs aus einem wichtigen Grund erfordert oder wenn der 10. Teil der Mitglieder schriftlich vom Vorstand unter Angabe von Zweck und Grund die Einberufung verlangt hat.
Zuständig für die Einberufung und die Festsetzung der Tagesordnung ist der Vorstand. Zu einer Mitgliederversammlung ist mit einer Frist von 3 Wochen einzuladen. Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt per eMail.
Jeder Stimmberechtigte Teilnehmer stimmt durch Handzeichen ab.
Mitgliedern die nicht an der Versammlung teilnehmen können wird eine Stimmabgabe über das Club-Forum ermöglicht.
Über die Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu fertigen, das vom 1.Vorsitzenden und vom Schriftführer zu unterzeichnen ist.

9. Auflösung
Über die Auflösung des Clubs muss in einer Mitgliederversammlung per Beschluss mit 2/3 Mehrheit Abgestimmt werden.

10. Liquidatoren
Ist die Liquidation des Vereinsvermögens erforderlich, so sind die im Amt befindlichen Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands die Liquidatoren.

11. Vermögensanfall
Das nach der Abwicklung noch vorhandene Clubvermögen fällt an eine gemeinnützige oder caritative Einrichtung.
Eine Zuwendung an Mitglieder ist ausgeschlossen.

 

Laubach, den 25.01.2003

 

gez. Ingo Schwab
gez. Winfried Rosenberger
gez. Karl-Otto Kretschmer
gez. Tobias Malzer
gez. Michael Rodriguez
gez. Andras Zöld
gez. Christopher Knoll

Beitragsordnung

Die Beitragsordnung
 
Beitragsordnung des L200-Club
§ 1 Beitragshöhe
Die Beitragshöhe beträgt 2 € je Monat.
§2 Beitragszeitraum
Der Beitragszeitraum beträgt 1 Jahr (12 Monate).
§3 Erhebung der Beiträge
Der Mitgliedsbeitrag wird mit Beginn des jeweiligen Beitragszeitraums für die Dauer des Beitragszeitraums (z.Zt. 24 € für 1 Jahr) erhoben.
Stand: 25.01.2003

Warum Mitglied werden?

Mitglied werden im L200-Club  

 

Wir würden uns freuen, Dich als Mitglied im L200-Club begrüßen zu können.

Warum Mitglied werden?

  • Gemeinsame Unternehmungen
    Veranstaltungen wie z.B. die Mitsubishi Ralliart, Sommer- und Wintertreffen können gemeinsam mit anderen Clubmitgliedern besucht werden. Ausfahrten, Urlaubsreisen machen gemeinsam noch mehr Spaß!
     
  • Aus Überzeugung
    Wer die Idee und das Engagement des L200-Club gut findet, kann (und sollte natürlich auch) Mitglied werden, um die Aktivitäten zu unterstützen. Somit ist jedes Mitglied zugleich "Sponsor" der L200-Club.eu-Seiten und trägt zu deren Fortbestand bei. Andersherum gesagt: Keine Mitglieder, keine L200-Club.eu Website.
  • Mitbestimmung
    Neben der in der Satzung aufgeführten Mitbestimmung gibt es Abstimmungen, die z.B. die Aktualisierung und den Ausbau der L200-Club.eu Seiten (für den allgemeinen und für den Mitgliederbereich) betreffen.
  • Basisinformation
    Mitgliederlisten zum Stöbern nach "Gleichgesinnten" in der näheren Umgebung sowie Mitgliederstatistiken.
  • Unterhaltung
    Die Dia-Show mit den Photos und Berichten der Mitglieder.
  • Hochwertige Informationen
    Der Mitgliederbereich der Website L200-Club.eu bietet den Mitgliedern die L200-Club-Datenbank. In diese Datenbank können Mitglieder ihre Fahrzeugvorgänge (Inspektion, Reparatur, Panne usw.) eingeben und auswerten. Dies beantwortet Fragen, wie: Ist die Wartung in meiner Werkstatt zu teuer? Ist eine andere Werkstatt in meiner Nähe zuverlässiger? Welche Reparaturen und/oder Pannen kommen öfters vor?

 

Voraussetzungen zur Mitgliedschaft

  • Mitgliedsalter mindestens 18 Jahre
  • Unsere gesamte Kommunikation läuft über die Website www.L200-Club.eu bzw. per E-Mail. Eine Mitgliedschaft ohne eigene E-Mail-Adresse bzw. Internetanschluss ist grundsätzlich möglich, jedoch verzichtet das Mitglied hierbei auf alle Informationen des L200-Club, da eine anderweitige Kommunikation (z.B. Zusendung von Informationen per Post, Telefax usw.) nicht möglich ist. Die E-Mail-Adresse des Mitglieds unterliegt (wie alle anderen Mitgliedsdaten) dem Datenschutz und wird ausschließlich für die vereinsinterne Kommunikation verwendet.

 

 

Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 24 Euro pro Jahr. Der Beitrag ist jährlich zu Beginn des Beitragsjahres fällig. Der Beitrag gilt für ein Jahr ab Eintrittsdatum. (Beitragsordnung)

Antragsbestätigung/Zusendung der Zugangsdaten

Alle Anträge werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Bei Angabe einer E-Mail-Adresse dauert die Bearbeitung ca. 7 Tage und wird per E-Mail mit den Zugangsdaten für den Mitgliederbereich bestätigt.

Antragsformular

Hier kannst Du das Antragsformular herunter laden und anschließend ausdrucken. Dann bitte die Unterschriften nicht vergessen und ab damit zur Post.

FAQ

Schlagwörter: 

FAQ zum L200-Club!

Wir haben Euch auf den folgenden Seiten ein paar Fragen zum Club zusammengestellt. Solltet Ihr noch Fragen haben, sendet uns bitte eine Email, wir versuchen Euch alles zu beantworten.

Warum soll ich dem L200-Club beitreten?

Warum soll ich dem L200-Club beitreten?

Weil Du Interesse am PickUp - hast, Gleichgesinnte treffen willst und einen Erfahrungsaustausch wünschst.

Dafür bieten wir Interessantes, wie z.B.:

 Club-Treffen, gemeinsame Unternehmungen, die Gelegenheit das Off-Road-Fahren zu probieren,

das Club-Forum als Kommunikationsplattform mit Gleichgesinnten zu nutzen, sowie als Info-Speicher zu Fahrzeugdaten, Händlern und Werkstätten und Bewertungen, Bezugesquellen für Tuning- und Erstazteilen, uvm....

Kostet mich der Club auch was?

Ja,

da unsere Webseite und die Organisation das Clubs und der Treffen Unkosten verursachen, wir aber weitgehend auf kommerzielle Finanzierung durch Werbung verzichten wollen, müssen wir einen kleinen Mitgliedsbeitrag berechnen.

Dieser beträgt zur Zeit 2,- €/Monat (24€/Jahr).

Wie alt muss ich mindestens sein, um in den Club zu kommen?

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um dem Club beizutreten.

Muss ich einen Mitsubishi L 200 fahren, um in den Club zu kommen?

Nein, es ist Dir natürlich freigestellt, welches Auto Du fährst. Du kannst immer dem Club beitreten, selbst wenn Du kein Auto hast. Was zählt, ist das Interesse am PickUp-Fahren.

(Siehe dazu auch:  http://www.l200-club.eu/vorstellung/faq_offizieller%3Amitsubishiclub.html

Wie wird der Mitgliedsbeitrag bezahlt?

Zur Fälligkeit des Mitgliedsbeitrags bekommst Du eine eMail, worauf Du den Jahresbeitrag auf das Clubkonto überweisen solltest. Die Zahlung des Erstbeitrages ist Voraussetzung zur Freischaltung für die internen Clubseiten und das Forum.

Zum Wintertreffen ist auch die Barzahlung möglich. 

Ist dies ein offizieller Mitsubishi-Club?

Nein,

dies ist ein Club, der ursprünglich von L200-Fahrern für L200-Fahrer gegründet wurde.

Im Laufe der Zeit hat sich daraus durch den Fahrzeugwechsel bei verschiedenen Mitgliedern ein Club für Pickup-Fahrer und -Liebhaber verschiedenster Marken entwickelt, der seiner Herkunft und damit seinem ursprünglichen Namen treu geblieben ist.

Ist der Club ein e.V. (eingetragener Verein)?

Nein,

die Vereinsstruktur ist aber so ausgerichtet, dass es bei einer größeren Mitgliederzahl ohne Probleme möglich wäre, in das Vereinsregister aufgenommen zu werden.

 

Gibt es auch Werbematerial für ihren Club?

Es gibt verschiedene Fahrzeug-Aufkleber in allen Größen, sowie Bekleidung mit Club-Logo.

Zu den Veranstaltungen gibt es immer wieder Sonderauflagen von  Artikeln mit Club-Logo, wie z.B. Clubtassen, Caps, Shirts....

Wo finden die Treffen statt?

Berichte zu den vergangenen Treffen findest Du hier auf der HP unter
"Berichte+Bilder".

 

Vom L200-Club organisierte Sommertreffen finden normalerweise an einem
August-WE in einem für die Teilnehmerzahl geeigneten Off-Road-Gelände statt und sind offen für alle Pickups.

Teilnehmen können
registrierte User des Forums unter www.pickuptrucks.de . Sommertreffen-Info's für's jeweils
aktuelle Sommertreffen findest Du dort unter der Rubrik "Termine und
Veranstaltungen", ebenso Kommentare zu den vergangenen Treffen.

 

Wintertreffen finden Ende Januar auf Schloss Buchenau nur für Club-Mitglieder statt, Info's dazu finden
sich dann im Club-Forum, das aber ebenfalls nur für Mitglieder
zugänglich ist.

Bilder+Bericht vom Gründungstreffen

Hier ein paar Bilder von unserem Gründungstreffen in Laubach/Hessen:

Für eine größere Ansicht bitte auf die Bilder klicken!

Am Anfang standen natürlich die Vorbereitungsarbeiten. Kurzer Hand wurde die Schranke der Einfahrt zum Campingplatz als Fahnenmast umfunktioniert!

L200 Club TreffenL200 Club Treffen

Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren, gab es erst einmal eine echt ungarischen Gulaschsuppe.

L200 Club Treffen

Frisch gestärkt machten wir uns auf zu einer kurzen Ausfahrt. Wolfgang vom Caravanpark hatte sich freundlicherweise bereit erklärt für uns den Tourenguide zu machen.

L200 Club TreffenL200 Club Treffen

 Zu unserem Glück schien sogar die Sonne und wir hatten eine herrliche Aussicht über das weite Tal und gute Bedingungen ein paar Bilder von unseren L´s zu machen :-)

L200 Club TreffenL200 Club Treffen

Wieder zurück auf dem Campingplatz wurden noch einmal Bilder von uns und unseren Fahrzeugen gemacht.

L200 Club TreffenL200 Club Treffen

Nun kam der härteste Teil unseres Treffens. Die Rahmenbedingungen für unseren Club wollten ausdiskutiert und abgestimmt werden. Dank hervorragender Vorbereitung von Win, konnten wir bis zum Abendessen schon einen großen Teil der Satzung abarbeiten! 

So viel Arbeiten macht natürlich Hunger!! Bei unserem Buffet standen grieschische, hessische und pfälzische Spezialitäten zur Auswahl. 

L200 TreffenL200 Club Treffen

Nach dem Essen wurde natürlich noch weiter gearbeitet bis die Satzung und die Planung für 2003 fertig war.
Erst spät am Abend konnten wir dann zum gemütlichen Teil übergehen und Benzingespräche führen!

Am nächsten Morgen hatten wir dann noch die Gelegenheit unsere L im Winterlook zu betrachten.

L200 Club TreffenL200 Club Treffen

 

Dazu möchte ich mich noch mal bei allen ganz herzlich bedanken! Ohne das disziplinierte und die konzentrierte Mitarbeit aller Beteiligten hätten wir unser Pensum nicht geschafft! Es war wirklich ein super Wochenende wo viele neue Freundschaften und Ideen entstanden sind!

 

Dieses Jahr wird unser Jahr, das Jahr des L200-Club´s!!

Pressetexte

Laubach Treffpunkt der L200 Fahrer Deutschlands

Fahrer von Mitsubishi L200 im Vogelsberg

Übers Internet haben sie sich kennen gelernt, die Mitsubishi L200 Pick-Up Fahrer, ein Geländewagen mit Ladefläche, aus ganz Deutschland. Der Caravanpark in Laubach/Vogelsberg war der Treffpunkt der Mitsubishi L200 Fahrer.
So reiste man aus Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfahlen und Schleswig-Holstein an und 
traf sich im Vogelsberg um den ersten L200-Club Deutschlands zu gründen.
Dank Unterstützung durch die Betreiberfamilie des Campingplatzes wurde die dortige Gaststätte zum Gründungslokal umfunktioniert. An der Rezeption wurde eine Firmenfahne installiert um den Anreisenden den Weg zu weisen und im richtigen Rahmen zu arbeiten.
Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch das Initiatorenteam Ingo Schwab und Winfried Rosenberger wurde
zunächst ein Mittagessen eingenommen um für die anschließende, vom Campingplatzbesitzer geführte, Ausfahrt in den Vogelsberg gestärkt zu sein. Nach dem Kennen lernen der markantesten Punkte des Volgelsberges wartete ein strammes Tagungsprogramm auf die Teilnehmer. Dank guter Vorarbeiten wurde Punkt für Punkt der Tagesordnung abgearbeitet. Themen wie Ziel und Zweck des zu gründenden Clubs, Mitgliederwerbung Unterstützung durch die Industrie etc. standen auf der Tagesordnung, ehe es zur Gründung kommen sollte. Im Verlauf des Treffens wurde dann der erste Mitsubishi L200-Club aus der Taufe gehoben. Künftig wird der Club das Internet als Plattform nutzen um möglichst viele L200 Fahrer und Freunde anzusprechen und für den Club zu interessieren. Am Abend fanden alle Teilnehmer noch Zeit zum persönlichen Gespräch. Am Sonntagmorgen zum Abschluss des Treffens wurden dann noch die obligatorischen Gründungsfotos für den Internetauftritt angefertigt. Mit dem Vorsatz sich möglichst bald wieder zu treffen traten am Sonntagnachmittag die Teilnehmer den Heimweg an.

Vorstandstreffen in Kemnath

 

Bericht vom Vorstandstreffen in Kemnath

Wie bereits im Januar bei der Clubgründung festgelegt, traf sich die Vorstandschaft des Clubs am 17./18.5.03 in Kemnath um die Örtlichkeiten und die Vorbereitungen für das Treffen im August zu besichtigen und zu besprechen.

Win, Rodney und Ingo reisten schon am 16.5. an und konnten so Abends unter der Führung von Luk die örtliche Versorgung mit Flüssignahrung testen!

Am nächsten Morgen fanden auch Weeste und Chris den Weg zum Treffpunkt für die Besprechung.
Nach der üblichen Begrüßungszeremonie mit Fotoshooting und Benzingesprächen, wurden die ersten Tagesordnungspunkte abgearbeitet.

Vorstandstreffen

Leider stellten sich im Laufe des Tages immer mehr und größere Probleme mit der Durchführung des Treffens an diesem Ort heraus, so das am frühen Nachmittag der Beschluss zum Abbruch der Sitzung gefasst wurde.
Sicherlich keine leichte Entscheidung, jedoch unter den Voraussetzungen der richtige Entschluss.

Jetzt war es an der Zeit etwas zum Aufheitern zu unternehmen. Kurz entschlossen machten wir eine Ausfahrt in die benachbarte Tschechei wo wir natürlich als Konvoi ziemlich aufgefallen sind.

Vorstandstreffen

Zurück in Deutschland wurde dann noch eine Abstecher auf unbefestigten Wegen gemacht. Dabei machten wir auch eine sehr spritzige Erfahrung ;-)

Vorstandstreffen

Die ländliche Art einer Fahrzeugwaschanlage!

Danach folgte noch eine durch Bandit geführte Tour auf unbefestigten Wegen, wo wir bei einbrechender Dunkelheit auch das Bergen eines festgefahrenen L200 mit Hilfe zweier Abschleppseile üben konnten.

Vorstandstreffen

Schnell war der Frust über die geplatzte Vorstandssitzung vergessen und der Abend konnte bei einem Bierchen am Lagerfeuer langsam ausklingen.

Alles in allem hatten wir dennoch zwei tolle Tage in Kemnath und ein anderer Ort für das Treffen ist mittlerweile auch gefunden.

Vorstandstreffen